Donnerstag, 30. Mai 2013

Ein runder Gebutstag...

... stand zwar nicht an, doch bei den vielen Kreisen, mit denen ich die Karte bestempelt habe, hätte sie sicher auch gut zu einem solchen gepasst.










Schlicht wie sie ist, hatte ich mit dem farblosen Glitzerstift von Sakura ein paar Highlights gesetzt, die eigentlich auch richtig gut zur Geltung kamen. Leider ist es mir nicht gelungen, dieses Funkeln im Bild einzufangen.

Stempel: Stampin' Up "Cirle Circus", Klartext-Stempelset "Sonnenschein"
Stempelkissen: Stampin' Up Safrangelb, Zartblau, Türkis; Memento Bamboo Leaves, Danube Blue
Stanzer: Corner Chomper
Cardstock: Stampin' Up Savanne, Fundus
Sonstiges: Sakura Gelly Roll "Clear Star"

Dienstag, 21. Mai 2013

Nurse Tilda

Eigentlich wollte ich die wenige Zeit, die ich übers Pfingstwochenende hatte, nutzen, um mal wieder einen Challenge-Beitrag zu gestalten. Aber dann kam ganz unerwarteterweise meine Schwiegermutter ins Krankenhaus. Die Arme hatte sich eine (künstliche) Hüfte ausgekugelt. Da musste natürlich sofort eine Genesungskarte her.


















 

Da ich mich in der Kürze der Zeit lieber aufs Kolorieren als aufs Ausschmücken konzentriert habe, ist eine sehr schlichte Karte entstanden. Ich habe etwas Ähnliches vor einiger Zeit schon mal irgendwo im Netz gesehen und mich sofort in diesen einfachen Stil verliebt. Leider kann ich die Quelle gerade nicht mehr finden. Ich reiche sie nach, wenn ich wieder darauf stoße.

Um nicht zu vergessen, welche Copics ich zum Kolorieren verwendet habe, habe ich diesmal ein Bild von allen Stiften gemacht, die zum Einsatz kamen. Voilà:

Damit kann ich mir die Materialliste diesmal auch sparen, denn außer Copics und No-Name-Cardstock und Perfect Coloring Paper habe ich nichts verwendet.

Freitag, 10. Mai 2013

Jetzt sind die Väter dran

Nachdem ich gestern meine Vatertagskarten an den Mann bzw. die Männer gebracht habe, kann ich meine Kreationen heute auch mit euch teilen.




Auch diesmal musste es schnell gehen, daher habe ich mich im Netz ein bisschen nach Inspirationen umgesehen. Dabei bin ich bei Jenni über eine Karte gestolpert, die mir sehr gut gefiel.

Auch ich habe mich in der Faux-Letterpress-Technik versucht, bin aber kläglich gescheitert. Vor lauter Frust habe ich die embossten Karten nachher nur noch gewischt - sieht auch hübsch aus. Nebenbei habe ich rausfinden müssen, dass sich der Savanne-Cardstock von SU überhaupt nicht mit Scotch Tape verträgt, ganz gleich wie vorsichtig man es aufbringt, beim Entfernen reißt das Papier immer. Und mit dem schwarzen SU-Carstock lassen sich keine Filigranen Cuts mit der Silhouette machen. Die Brille auf der ersten Karte habe ich fünfmal erfolglos ausgeschnitten, bis ich auf die Idee gekommen bin, es mit anderem schwarzen Cardstock zu probierern. Und siehe da - es klappte. Hinterher ist man immer schlauer. Ich hoffe, ihr hattet nicht so viel Stress mit euren Vatertagskreationen.

Stempel: Mias Stempelküche "365"
Stempelkissen: SU Savanne
Cardstock: SU Savanne, Schwarz, Espresso und Flüsterweiß
Prägefolder: SU Zickzackmuster  
Sonstiges: Brads, Leinenfaden, Silhouette Cameo

Montag, 6. Mai 2013

Zum Muttertag

Die großen Elternehrentage stehen wieder vor der Tür. Und weil mir die Zeit gerade noch schneller davonzufliegen scheint als sonst, mussten diesmal ganz schnell und einfach umzusetzende Karten her. Typische CAS-Karten eben. Die für den Muttertag war ratzfatz gemacht. Und weil sie so schön zum Thema passt, nehme ich damit gleich noch an den aktuellen Challenges von Keep It Simple und In(k)spire_me teil.




Stempel: Mias Stempelküche "365"
Stempelkissen + Marker: SU Glutrot
Cardstock: Fundus
Stanze: SU kleines Herz
Prägefolder: SU Wolkenmeer  
Sonstiges: Transparentpapier